WEIDENRUTEN   VERWENDUNGEN                                                                                                                                                               LINKS   KONTAKT
                                       >  
WERKEN   LEBEN 
                                                             >  
PFLANZEN   SPIELEN   KOCHEN   HEILEN 
   

 weidenruten verwendung

 

 Schwitzhütte - Inipi aktualisiert   25-10-2011

Die Schwitzhütte ist eine kleine Natur-Sauna die schnell im Garten aufgebaut ist -
idealerweise und traditionell mit Weidenruten.
Der Fachbegriff dafür aus dem Indianischen lautet Inipi und bedeutet
übersetzt "wo sie schwitzen".

Die Ruten werden in einem Kreis in die Erde / Wiese gesteckt und über die Mitte
zu einer iglu-förmigen Kuppel zusammengebogen und -gebunden.
In der Mitte wird ein Loch ausgehoben in das später die im Lagerfeuer
erhitzten Steine platziert werden.

Das Ruten-Gerüst wird mit Decken oder Teppichen vollständig abgedeckt / abgedichtet (Eingang freilassen) und der Boden eventuell mit Stroh, Heu oder anderem ausgelegt.







 Weidenruten :
   Art/Sorte
   Länge / Durchmesser
   Erntezeit




 beliebig
 je nach Grösse 3,0 - 5,0 m / 2,0 - 3,0 cm
 beliebig